zur Startseite

Isfahan (Iran)

September 2001

zurück
Großbild  
15. September 
Plan vom Zentrum der Stadt.
Großbild  
15. September 
Unterkunft im bewährten Tourist Hotel  in der Abbas Abad Street.
Großbild  
15. September 
Die angrenzende Chahar Bagh Avenue  am späten Nachmittag ...
Großbild  
15. September 
... und zur Abenddämmerung.
Großbild  
15. September 
Für erstklassige Verpflegung sorgt ...
Großbild  
17. September 
... das Shahrzad Restaurant.
 

Auf dem Emam Platz

Großbild  
19. September 
Zu Besuch im Teehaus ...
Großbild  
19. September 
... Azadegan  am Emam Platz.
Großbild  
19. September 
Im Teehaus Azadegan (I).
Großbild  
19. September 
Im Teehaus Azadegan (II).
Großbild  
19. September 
Die Lotfollah Moschee  am Emam Platz ...
Großbild  
19. September 
... das Gewölbe über dem Eingang ...
Großbild  
19. September 
... eine Fliesenstudie von der Seitenwand ...
Großbild  
19. September 
... und entspannte Einheimische bei einer ausgiebigen Pause.
 

Besuch der Freitagsmoschee

Großbild  
20. September 
Der Weg zur Freitagsmoschee  führt ...
Großbild  
20. September 
... über ein sehr belebtes Basarviertel.
Großbild  
20. September 
Blicke aus den Katakomben der Freitagsmoschee  in ...
Großbild  
20. September 
... das blendende Tageslicht und ...
Großbild  
20. September 
... auf drei kunstvoll ...
Großbild  
20. September 
... und aufwendig ...
Großbild  
20. September 
... geflieste Gewölbe.
Großbild  
20. September 
Auch die Seitenwände sind mit Fliesenarbeiten verziert.
 

Freitagsausflug

Großbild  
21. September 
Ausflug am Freitag zur Khajou Brücke, die über den Zayanderud  führt.
Großbild  
21. September 
Unter der Brücke werden traditionelle Lieder gesungen und Geschichten vorgetragen.
 

Im Kupferbasar

Großbild  
22. September 
Besuch im Kupferbasar am Emam Platz ...
Großbild  
22. September 
... mit voluminösen Produkten für die Großküche ...
Großbild  
22. September 
... aber auch handlichen Souvenirs ...
Großbild  
22. September 
... für jeden Geschmack.
 

 

Ali Ghapoo
Palast

(Isfahan) 
23. September
Der fast 70 m hohe Ali Ghapoo Palast (Hohe Pforte)  wurde im 16. Jh. unter Shah Abbas I  Sitz der Regierung. Der Thronraum mit seinen 18 Holzsäulen bietet damals wie heute einen hervorragenden Blick über den Emamplatz. Von den Wandmalereien ist nur noch wenig erhalten; berühmt ist das Musikzimmer  im 5. Geschoß wegen seiner aufwendigen Stuckmotive und der ausgezeichneten Akustik. Ali Ghapoo Palast (Isfahan)
 

 
Großbild  
23. September 
Erster Fahrtabschnitt der Rückreise ...
Großbild  
23. September 
... 494 km von Isfahan nach Tehran mit dem Nachtzug.

Letzte Änderung am 24.09.2001 MZ zurückEnglish versionzur StartseiteOrient Search zum Seitenbeginn